Dipl. Volksw. Ingo Reeps Nachhaltige Unternehmens-, Finanzierungs- und Investmentberatung
Dipl. Volksw. Ingo ReepsNachhaltige Unternehmens-, Finanzierungs- und Investmentberatung

Branchen

Energie- und Umwelttechnik/ Erneuerbare Energien (vgl. Grüne Technologien)
Software (Software und Dienstleistungen)
Telekommunikation (Internet und Telekommunikation (Provider))
Medien (Medien, Entertainment)
Elektrotechnik/ Elektronik (Bauelemente, Sicherheitstechnik, Automation, Messtechnik, IT-Ausrüstung, TK-Ausrüstung, Haustechnik)
Pharma (Pharma, Generika, Biotech, Medizintechnik)
Maschinen- und Anlagenbau (Kunststoff- und Gummimaschinen, Nahrungs- und Ver-packungsmaschinen, Robotik und Automation, Druck- und Papiermaschinen,
Werkzeugmaschinen, Bau- und Baustoffmaschinen, sonstiger Maschinenbau, Pumpen und Kompressoren, Textilmaschinen, Industrie-Armaturen)
Chemie/ Kosmetik (Keramik, Industrie- und Agrarchemikalien, Haushaltschemikalien
Kunststoffe, Plastik, Papier, Farben und Lacke, Kosmetika)
Immobilien/ Bau/ Handwerk
Nahrungsmittel
Die größte Branchenexpertise liegt in den Sektoren Energie-/Umwelttechnik, Erneuerbare Energien sowie Informationstechnik, Telekommunikation und Internet/Medien vor. Für die Branchen Pharma, Maschinen- und Anlagenbau, Chemie, Immobilien / Bau / Handwerk stehen spezialisierte Kooperationspartner zur Verfügung. Für die Käufer und Investorensuche existiert branchenübergreifend eine seit 12 Jahren weiterentwickelte und vierteljährlich aktualisierte Datenbank: Aus über 5000 internationalen Eigenkapital-Investoren kann u.a. nach - Branchensegment, Transaktionswert, Region, Minimuminvestment, Kapitalmarkt-segment - eine Teil- bzw. Vorabauswahl in Frage kommender Investoren getroffen werden.

Kunden

Unternehmen
Institutionelle Investoren
Nationale und europäische Institutionen
Gründer

Referenzen

Es liegt eine Auswahl abgeschlossener Projekte und Transaktionen vor, bei denen eine Veröf-fentlichung rechtlich möglich ist. In einem persönlichen Gespräch können weitere Referenzen genannt werden.

Erwartung an mögliche Kunden/Initiatoren

Mindestmaß an Transparenz
Offenlegung von Interessenkonflikten und möglicher Altlasten

Mehr Sein als Schein
Integrität und Seriösität
Nachhaltige Geschäftsmodelle (das beinhaltet auch, dass definitiv nicht billigend in Kauf genommen wird Verbraucher und/oder Geldgeber zu schädigen)
Realistische Vorstellung bezüglich der Bewertung von Projekten und Unternehmen

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2016 Ingo Reeps